Von Wegen Lisbeth veröffentlichen ihr Album „Live in der Columbiahalle“ zusammen mit dem Buch „Die Leiden der Herzsportgruppe Ullrichstein“

Von Wegen Lisbeth live auf großem Doppel-Tour-Abschluss in der Berliner Columbiahalle - klingt verrückt, war es auch! Hier findet ihr alle Infos zum Album Release.
Von Wegen Lisbeth

Man nehme fünf Jungs, stecke sie zusammen in einen Bus und rühre fünf Wochen lang mit sanft kreisenden Bewegungen um – heraus kommt mit der Britz-California-Tour die bis dato größte Konzertreihe der Berliner Indie Pop-Band Von Wegen Lisbeth.

Was im Mai 2019 in Kiel und Stralsund mit zwei kuschelig warmen Club-Konzerten begann, endete schließlich im November in der zweimal ausverkauften Berliner Columbiahalle. Dazwischen lagen nicht weniger als 35 Shows, tausende Kilometer auf der Autobahn quer durch Deutschland, Österreich und die Schweiz und mindestens so viele unbeschreibliche Erlebnisse.

Was auf all diesen Konzerten passiert ist, kann man in Worten eigentlich nicht beschreiben und glauben würde es sowieso niemand. Deshalb haben Von Wegen Lisbeth den krönenden Tourabschluss in der Berliner Columbiahalle sicherheitshalber aufgenommen, damit später niemand behaupten kann, sie hätten sich all das nur ausgedacht.

Herausgekommen ist ein aus achtzehn Songs bestehendes Live-Album, welches digital und als Doppel-Vinyl erscheinen wird – die komplette Show wird außerdem auch in visueller Form zu bestaunen sein.

Und wäre das allein nicht schon genug, erscheint die Vinyl im Paket mit einer gedruckten Best-of Variante der bekannten und heiß geliebten Tourblogs.

Um die Wartezeit bis zum Release etwas zu verkürzen, erscheint das Live-Album nach und nach in mundgerechte Häppchen geschnitten auf allen gängigen Streamingportalen.

LIVE IN DER COLUMBIAHALLE - Die Tracklist

Intro
Wieso
Cherié
Westkreuz
Lisa
Alles was ich gerne hätte
Meine Kneipe
Alexa, gib mir mein Geld zurück!
Komm mal rüber bitte
Drüben bei Penny
30 Segways, 1 Ferrari
Sweet Lilly
Am wenigsten zu sagen
Lieferandomann
Freigetränke
Bitch
Wenn du tanzt
Sushi

Titelbild Credit: ©Nils Lukas