Top 6 Deutschrap Songs in 2020 mit Capital Bra, Ufo361, Loredana, Apache 207, RAF Camora, Trettmann und vielen mehr | Sixtape

Welche Künstler sind die aktuell erfolgreichsten im Deutschrap? Welche Tracks prägen die Charts und die neue Generation Hip Hop? Sixtape: Deutschrap in 6 Songs.
Songs ueber Deutschrap

#1 Capital Bra x Loredana - Nicht verdient

Deutschland trifft auf die Schweiz. Bratans Bratinas Bratuchas auf King Lori. Deutschrap auf Deutschrap. Capital Bra auf Loredana.

Lange war es still um Capital Bra geworden, doch am 29. April kündigte er auf seinem Instagram mit seinem neuen Song „Nicht verdient“ nicht nur ein Feature an, sondern auch sein nächstes Studioalbum „CB7„!

Als Feature hat sich der Berliner die Deutschrap Queen aus der Schweiz, Loredana, geholt. „Nicht verdient“ klingt, als hätten beide schon immer zusammen Mukke gemacht. Noch vor einem Monat veröffentliche King Lori ihren Feature-Track mit KMG Gang Mitglied Zuna. Produziert wurde „Nicht verdient“ von BuJaa Beats sowie von Beatzarre & Djorkaeff.

Sag mir nicht, dass du mich liebst.
Sag mir nicht, du bist verliebt.
Sag mir nicht, dass du mich brauchst.
Denn du hast meine Liebe nicht verdient.
” – Capital Bra x Loredana

#2 Bonez MC x RAF Camora & Maxwell - Ohne mein Team

Die Single “Ohne mein Team” wurde als letzte Auskopplung aus dem Album “Palmen aus Plastik” von Rapper Bonez MC und RAF Camora veröffentlicht. Als Feature wurde noch Maxwell von der 187 Strassenbande mit an Bord geholt.

Wir haben den Song für Sixtape: Deutschrap in 6 Songs ausgewählt, da er die Erfolgsgeschichte von RAF Camora und seinen homies mit transportiert. Jeder kennt es: Etwas ohne Freunde zu machen, macht nur halb so viel Spaß. Auch wenn das bedeutet, dass Bonez‘ Jungs sich zu sechst in seinen Mercedes quetschen müssen. Das nehmen sie aber gerne in Kauf, da niemand aus seinem Team für eine unvergessliche Zeit fehlen darf. RAF Camora und sein Team rüttelte Deutschrap auf und öffnete die Welt des Streamings für Deutschrap.

2018 wurde “Ohne mein Team” in Deutschland für über eine Million verkaufte Einheiten mit der Diamant Schallplatte ausgezeichnet.

Damit rangiert die Single nicht nur auf Rang drei – nach “I’ll Be Missing You” (Puff Daddy feat. Faith Evans & 112) und “Was du Liebe nennst” (Bausa) – der meistverkauften Rapsongs in Deutschland, sondern zählt generell zu den meistverkauften Singles in Deutschland. Darüber hinaus wurde “Ohne mein Team” in Österreich mit der Goldenen Schallplatte ausgezeichnet. Im Februar 2018 brach der Song einen Rekord: “Ohne mein Team” knackt als erstes Lied überhaupt in Deutschland die 100 Millionen Streams. Doch noch nicht genug!

Der West-Wiener RAF Camora stellt einen Rekord nach dem anderen auf. Vor kurzem knackte er die 1 Milliarde-Streams auf Spotify und Österreich musste sogar seine Charts-Regeln ändern, weil RAF & Bonez MC zu erfolgreich sind.

2019 veröffentlichte RAF Camora sein letztes Album “Zenit”, mit dem er auf große Tour geht. Selbst gibt der Rapper bekannt, nach dieser Tour aus dem aktiven Rapgeschäft auszusteigen, um viel mehr im Hintergrund seine Strippen im Rapgame zu ziehen.

Zu sechst im Mercedes, weil alle Jungs müssen mit.
Ein bisschen Sekt für die Mädels und davon dann ein‘ Fick.
Kein Gesetz, keine Regeln – lass uns Kohle verdien.
Weil so lässt es sich leben – und niemals ohne mein Team.“ – Bonez MC x RAF Camora & Maxwell

#3 Apache 207 - Fame

„Wenn die ersten Strahlen morgens durch dein Fenster schießen und deine Nase kitzeln, musst du halb im Schlaf noch niesen“ – Mit diesem abgewandelten Zitat aus den Lyrics des Kinderliedes „Die Reise der Sonne“ beginnt das Snippet aus Apache 207 neuen Song „Fame„, welches er am Montag auf seinem Instagram Profil veröffentlichte. Knapp 1 Tag später hat der Post bereits über 1.6 Millionen Aufrufe (das sind 6.700 Aufrufe pro Stunde)!

Die neue Single “Fame” handelt vom Aufstieg aus der “Platte” ins “Treppenhaus”. Im Video sieht man Apache 207 in verschiedensten Situationen, so auch in einigen nachgestellten Videos aus bereits veröffentlichten Songs. Jedoch immer mit dem Hinweis, dass er trotz seines immensen Erfolgs noch immer nicht am Zenit angekommen sei.

Treppenhaus – Am Ende des Videos sieht man Apache 207 die Treppe hinauf in Richtung Himmel gehend. Kurz vor Schluss schwenkt die Kamera jedoch in Richtung Boden und zeigt auf den Schriftzug “Treppenhaus 31.07.20”. Das Debütalbum nach der ersten EP „Platte“ soll demnach „Treppenhaus“ heißen und im Sommer 2020 erscheinen. Vermutlich wird darauf auch der Track “Matrix” erscheinen, den er vorab bei der ProSieben TV Show “Late Night Berlin” präsentierte.

Für euch war nach mei’m ersten Wort Schluss.
An der Spitze ist es einsam.
Sie zahlen den Benz von ihrem Vorschuss.
Ich zahl‘ den Benz von meinen Einnahmen.
Wir feiern hart, zerficken Shows.
Und wir lieben Risiko
” – Apache 207

#4 KitschKrieg x Trettmann, Gringo, Ufo361 & Gzuz - Standard

„Die Idee für den Deutschrap-Track des Jahres war so simpel wie genial: Auf dem splash! Festival 2017 haben wir zusammen mit Gzuz seinen Vers für „Knöcheltief“ geschrieben und aufgenommen”, erinnert sich Fizzle von KitschKrieg.

“Wir saßen wie eine glückliche Camper-Familie am Ufer des Sees und hatten diese Line, die auf dem Wort Standard endete. Also haben wir überlegt, was denn Standard ist und Gzuz guckt mich an und sagt: Ja der CL 500! Es war klar, dass sich das für so etwas eignet. Auf dem Gzuz Album „Wolke 7“ gab es mit „Nur mit den Echten“ auch schon einen Song, in dem ein Sample aus „Knöcheltief“ verbaut wurde und bei dem sich das bewährt hat.”

Mit der Idee im Kopf bauten KitschKrieg aus einem Sample und einem Beat plötzlich einen Song mit Hookline und Thema – vor allem aber auch ein Line Up, das sich sehen lassen kann: Mit Trettmann, Gringo, Ufo361 und Gzuz versammeln sich die Playlist-Dauergäste auf einem Song. “Ich finde jeden der drei Rapper auf dem Song unique und gut und habe über die letzten Jahre alle persönlich kennen und lieben gelernt”, so Trettmann.

Gringo hat etwas Neues, Abstraktes, sowie einen Flow und eine Wortwahl, die hängenbleibt. Zu Ufo361 muss man eigentlich nichts sagen. Er ist in meinen Augen einer der wenigen, der dieses Trap-Ding verstanden hat und killt. Gzuz macht wie kein anderer kompromisslosen Hardcore und ist das, was er erzählt.”

Standard ist exemplarisch für eine Entwicklung, die so deutlich wie nie zuvor wurde. Es braucht keine klassischen Stakeholder wie Labels oder Musikmedien, die einen Song für die breite Masse zugänglich machen. „Standard„, veröffentlicht über das KitschKrieg eigene Indie Label SoulForce, schaffte den Sprung an die Chartspitze ganz ohne klassische Medien-Mechanismen.

„Freaks komm’n raus nach Mitternacht, Standard.
Drei Sorten Kush im Rizla, Standard.
Links Jasmin, rechts Sabrina, Standard.
Frauen süß wie Baklava, Standard.“ – KitschKrieg x Trettmann, Gringo, Ufo361 & Gzuz

#5 Juju x Henning May - Vermissen

Wer SXTN kennt, der kennt auch Juju. Denn Judith Wessendorf alias Juju gründete zusammen mit Nura 2014 das Rap-Duo SXTN.

Zusammen rüttelten sie Deutschrap mit provokanten Hits wie “Von Party zu Party” und “Bongzimmer” auf, bis sie sich im Mai 2019 voneinander trennten.

Seit dem macht Juju ihr eigenes Ding, tritt auf Features wie “Melodien” (Capital Bra) auf und veröffentlicht nur zwei Monate nach der SXTN-Auflösung ihr Debütalbum “Bling Bling”. Darauf befindet sich auch der Song “Vermissen” mit AnnenMayKantereit Frontmann Henning May, mit dem Juju nicht nur auf Platz 1 der Deutschen Charts vorrückt, sondern auch Platin Status erreicht.

Erst jüngst räumte Juju den MTV Europe Music Award als „Best German Act“ ab und setzt sich damit gegen Rammstein, Marteria und Casper, Luciano und AnnenMayKantereit durch. Frauenpower ist also auch endlich im Deutschrap angekommen!

Wie kann man jemand so krass vermissen,
wie ich dich in diesem scheiß Augenblick?
Ich bin grade so krass zerrissen,
soll ich dir einfach wieder schreiben oder nicht?” – Juju x Henning May

#6 Ufo361 - Nur zur Info

Im Dezember 2019 fing die Geschichte von „Rich Rich“ an. Ufo361 kündigte mit der Single “Nur zur Info” sein neues Album an. Als wolle er mit „Nur zur Info“ sagen, dass er der Konkurrenz meilenweit voraus sei.

Wenn man sich allerdings vor Augen führt, dass „Rich Rich“ sein fünftes Album innerhalb von nur zwei Jahren ist und seine Songs millionenfach gestreamt werden, könnte man dem durchaus zustimmen.

Dicka, hab‘ bis heute nicht gesignt.
Stay High, ja, ich schaffe es allein, ja.
Nur zur Info, nur zur Info
“ – Ufo361

Titelbild Credit: © Capital Bra

Alle Sixtape Songs auf einen Klick