Those Goddamn Hippies – Alternative Hippies aus Wien und London

Die Hippies sind los! - Those Goddamn Hippies zeigen dir mit ihrem melancholischen Electronic Indie Sound die Welt, in der sie leben. Ihre Story im homies: Spotlight!
Those Goddamn Hippies

Those Goddamn Hippies sind los!

Sogar „verdammte Hippies“ klingt auf Englisch schöner – und noch besser hören sich die Those Goddamn Hippies an. Das Duo, bestehend aus dem britischen Wahlwiener und Sänger Tom Marsh sowie aus dem österreichischen Gitarristen Mike Seidl, leitet souverän von dem Klischee der Hippies weg, auf dem Weg der soften Electronic gepaart mit melodischen Indie und Alternative.

2015 machen The Goddamn Hippies mit ihrer gleichnamigen EP erstmals auf sich aufmerksam. Die harmonische Verbindung aus elektronischer Musik mit wunderbaren akustischen Elementen lassen keinen Hörer unberührt.

Man fühlt sich beim Hören direkt an einen wunderbaren Sonnenaufgang versetzt – untermalt von Hits wie „Coming Up“ oder „Drift“.

Rund vier Jahre lang war es ruhig um die Hippies aus Wien/London geworden.

2019 folgte dann mit „Glowing“ ihre erste Single-Auskopplung aus ihrem Debütalbum “Purpose”, welches im April erschien und mit einer großen Tour, natürlich in guter alter Hippie Manier, gefeiert wurde. Und genauso wie es die Hippies konnten, kann zu den Hits getanzt werden – langsam und ruhig, mit viel Gefühl für den Beat und für die wunderbar sanfte Stimme.

Wir sind bereit für mehr von Those Goddamn Hippies!

Those Goddamn Hippies

Genre: Indie, Alternative, Electronic
Mitglieder: Tom Marsh, Mike Seidl
Herkunft: Lonon, Wien
Gründungsjahr: 2015

Titelbild Credit: ©Those Goddamn Hippies

Alle Spotlight Songs auf einen Klick