MP The Kid – Lebt das Good Life auf Places in Dreams From Above

Die Geschichte von MP The Kid begann mit einem Song auf Facebook. Heute spielt er eigene Touren, läuft im Radio und spielt auf den großen Festivals. Seine musikalische Story im homies: Spotlight.
MP the Kid

Die Story von Marco Pühringer alias MP The Kid fing bereits in den frühen Kindesjahren im beschaulichen Eferding nahe Linz an. „Ich hab als Kind damals schon Teile von Songs auf CD abgespielt und mit dem Kassettendeck aufgenommen. Immer nur so ein paar Sekunden und dann einen Teil von einem anderen Song. Meistens waren das so Bravo-Hits CDs. Und diese Mixtapes haben natürlich schrecklich geklungen. Trotzdem bin ich damit bei uns auf die Straße gegangen und habe versucht sie zu verkaufen. Nur wollte die niemand haben.“

Jahre der Übung später stellte Marco 2013 einen Song auf Facebook. Dieser kam derart gut an, dass er sich dazu entschloss, diesen sowie weitere zu produzieren und schlussendlich 2015 seine erste EP “Magic” mit besagtem Song “Good Life” zu veröffentlichen.

Leyya & Mavi Phoenix

Es folgten Kollaborationen mit Sophie Lindinger, der Sängerin von Leyya, die ebenfalls aus Eferding stammt, sowie mit der Linzerin Mavi Phoenix.

Seine Bekanntheit in der Musikszene stieg und The Kid, wie er sich damals noch nannte, wurde vom Independent Futuresfuture (u. a. Gerard und Naked Cameo) gesigned und für erste Festivals, wie dem FM4 Frequency, gebucht.

2018 veröffentlichte er die Single “Stuck to My Mind” und liefert mit ihr den ersten Vorboten zum Album “Dreams from Above”.

Dreams From Above

Im November 2018 hatte MP The Kid Grund zu feiern, denn mit „Dreams From Above“ released er sein Debütalbum. Auf seinem Track „Save Time“ spiegelt die einprägsame Hookline „Can you save some time for the weekend? Ain’t nobody got time for (no) sleeping“, sein Streben nach Erfolg, aufregenden Partys und einem guten Leben wieder.

MP The Kid führt seine Fans mit persönlichen Geschichten, energetischen Beats und eingängigen Hooks durch seine Welt. Dabei werden alle Tracks in gehabter DIY-Manier selbst geschrieben, produziert, sowie gemischt und gemastert. Visuell inspiriert von den 50er und 60er Jahren, trifft sein internationaler Sound auf flächige Synths und tanzbare Beats.

Seine Fähigkeiten konnte der junge Sänger bereits bei zahlreichen live Gigs, wie etwa auf dem Nova Rock und FM4 Frequency Festival oder als Vorprogramm der Twenty One Pilots unter Beweis stellen.

2019 folgten mit “Party PartTime” und “Stay” zwei weitere MP The Kid Singles.

MP The Kid

Genre: Hip Hop, Indie, Electronic
Mitglieder: Marco Pühringer
Herkunft: Eferding (AT)
Gründungsjahr: 2013

Titelbild Credit: ©Alex Gotter

Alle Spotlight Songs auf einen Klick