Leoniden – Indie Rock Schülerband aus Kiel erobert Musikszene

LEONIDEN - Indie Rock aus Kiel erobert die Musikszene. Gegründet als Schülerband laufen Leoniden-Songs im Radio und auf den Konzert- und Festivalbühnen des Landes. Die musikalische Chronologie im homies: Spotlight!
Leoniden

Learning by doing

Kaum zu glauben, dass die Leoniden sich erst 2015 gründeten. Einst als Schülerband gegründet, erobern die Jungs aus Kiel nun die Bühnen der Städte und Festivals. In einem Interview gestehen die Jungs, keine wirkliche Ahnung von Musik und Instrumenten gehabt zu haben. Learning by doing also.

Die Band startete damals noch unter dem Namen „Leoniden Cabaret“ als Schülerband mit den Brüdern Lennart und Felix Eicke sowie Djamin Izadi und JP Neumann.

Über das Hamburger Label Delikatess Tonträger veröffentlichte die Band 2014 ihre “Invert India”-EP. Nachdem das Label seinen Betrieb eingestellt hatte, gründete die Band kurzerhand ihr eigenes Label Two Peace Signs. Sänger Jakob Amr stieß erst 2015 zur Band, für die er extra nach Kiel zog und zuvor Gitarrist und Sänger der Band Zinnschauer war.

Zusammen mit Jakob und unter neuem Label veröffentlichten Leoniden 2016 auch direkt ihre zweite EP “Two Peace Signs”. Mit ihrem Debütalbum “Leoniden” im Jahr darauf, welches sie im kompletten Eigenvertrieb vermarkteten, stießen die fünf Kieler auf immer größere Aufmerksamkeit.

Leoniden auf Tour

Diese ist neben der außergewöhnlichen Live-Präsenz auch auf einer großen Fannähe über diverse Social Media-Kanäle und nach den Auftritten begründet. Plötzlichen liefen Leoniden-Songs im Radio, sie gewinnen den New Music Award, sind 200 von 365 Tagen im Jahr auf Tour und ihre Songs werden Millionen mal auf Spotify & YouTube gestreamt und gesehen.

Größte Challenge: 4 Festivals in 2 Tagen spielen – wofür sie sogar das Ein- und Ausladen ihres Equipments perfektionierten. Aufgrund ihres überdurchschnittlichen Erfolgs gelang schließlich auch eine Kooperation mit Landstreicher Booking, wo unter anderem auch Kraftklub und K.I.Z unter Vertrag stehen.

Im November 2018 folgte ihr zweites Studioalbum “Again”. Und mit Nummern wie „1990„, „Nevermind“ und nicht zuletzt „Sisters“ haben die Jungs einige ernstzunehmende Hits im Gepäck.

Dass wir hier aber ganz sicher keine kurzlebige Sternschnuppe am Pop-Firmament sehen, zeigen die Leoniden jetzt mit ihren brandneuen Singles „Alone“ und „River„, mit denen sich auch schon die Wiederholungstat im Albumformat ankündigt.

Ganz simpel „Again“ heißt jenes Gute-Laune-Gewitter, das jetzt auch live auf ihrer Tour, die bis Oktober 2020 geht, über deine Stadt hereinbricht.

Leoniden

Genre: Indie Rock
Mitglieder: Jakob, Lennart, Felix, Djamin, JP
Herkunft: Kiel
Gründungsjahr: 2015

Titelbild Credit: ©Robin Hinsch

Alle Spotlight Songs auf einen Klick