COMA – Verträumter Elektro Pop aus Köln

COMA liefern feinsten Elektro-Pop aus Köln und begeistern damit auch international. Alles was du über die Jungs wissen musst, gibt´s hier im homies: Spotlight!
Coma

Vom Indie Rock zum Elektro Pop

Hin und wieder braucht man einfach einen Ortswechsel, um dem eigenen Potenzial auf die Sprünge zu helfen. Die Geschichte des Duos begann allerdings schon weitaus früher. Conrad und Marius, die COMA bilden, kennen sich bereits aus Jugendtagen. Obwohl die beiden schon früh erste Raves zusammen besuchten, fanden sie sich selbst zu dieser Zeit aber eher in der Indie Rock-Szene wieder. Unter dem Namen Unisono waren die beiden damals noch von Vorbildern wie Blur und Radiohead inspiriert.

COMA - "new Techno sound of Cologne"

Der Stilwechsel weg von der Gitarre und hin zu den Synths erfolgte schließlich 2003 mit dem Umzug der jungen Künstler nach Köln. Schnell tauchten COMA in die Welt des Technos ein, wurden in Köln nahezu sofort bekannt und als Newcomer in der Szene gefeiert. Von da an ging es mit der Karriere immer weiter aufwärts.

Im Laufe der Zeit lernten die Jungs Elke Kuhlen kennen, die ihre Finger bei einer Kölner Musikmesse im Spiel hat. Durch Elke bekamen COMA einen Slot beim c/o pop Festival und Convention.

Dort lernen Marius und Georg Tobias Thomas kennen – einen Szene-Insider mit lokalem Techno-Label Kompakt. Dieser buchte die beiden für die nächste Kompakt-„Total Confusion“-Party – der Auftritt wird zum vollen Erfolg. Ab sofort wurden Geschäfte nur noch mit Kompakt gemacht.

Für COMA ging es anschließend mit dem Goethe-Institut nach Vietnam, Shows in Indien und ganz Europa, Slots beim texanischen South by Southwest, sowie beim deutschen Melt Festival folgten.

Neben mehreren Shows im Berliner Berghain werden die beiden sogar zum englischen Guardian 2012 eingeladen.

Während dieser Zeit entwickeln sich Conrad und Marius von EP zu EP immer weiter und finden ihren eigenen Sound.

Verwunderlich nach dem ganzen Erfolg ist jedoch, dass erst im April 2013 ihr Debütalbum “In Technicolor” via Kompakt erschien.

Voyage Voyage

Mittlerweile sind COMA beim Berliner Independent-Label City Slang unter Vertrag. 2019 präsentierte das Duo aus Köln mit “Snurrebassen” nicht nur ihren ersten Track auf dem neuen Label, sondern zeitgleich auch den ersten Vorboten von ihrem neuen Album “Voyage Voyage”, welches am 22.11.2019 erschien.

COMA

Genre: Elektro Pop
Mitglieder: Georg Conrad, Marius Bubat
Herkunft: Köln
Gründungsjahr: 2013

Titelbild Credit: ©Frederike Wetzels

Alle Spotlight Songs auf einen Klick