RAF Camora – Das steckt hinter „Zenit RR“

RAF Camora veröffentlicht erste Single "Maschine" von der neuen EP "Zenit RR". Das ist die Geschichte hinter dem neuen Projekt.
Zenit RR

RAF Camora archivierte seinen Insta-Feed und droppt die Message am 02.01.2020: „Zenit RR„.

X: 10 Künstler, 10 Songs und 10 Wochen nach Zenit

Die Fortsetzung von seinem letzten Album „Zenit” soll exakt zehn Wochen später am 10. Januar 2020 erscheinen. Die EP-Artworks tragen allesamt die römische Zehn „X“.

Die Zahl Zehn dürfte eine noch wichtigere Rolle spielen: Auf der EP werden zehn Tracks und zehn Künstler erscheinen.

Die erste Single “Maschine” erschien am 03. Januar 2020 mit folgendem Statement:
„WAS für ne Maschine.. JETZT auf YouTube & Stream“, ob es sich dabei um ein Motorrad oder um eine Frau handelt, wird bisher noch spekuliert 😉

Nachtrag 10.01.2020 // Die Re-Edition seines Nummer-1-Albums „Zenit“ ist nun endlich draußen. Es wird vermutlich das letzte RAF Camora Projekt sein – ob er sich jedoch komplett aus der Szene zurückzieht, bleibt fraglich!

Zenit RR – Tracklist
RAF Camora – Bin Weg
RAF Camora ft. Bonez MC – Es geht voran
RAF Camora ft. KC Rebell – Ok, Ok
RAF Camora ft. Lent – FEFE 488
RAF Camora ft. Ufo361 – Legenda
RAF Camora ft. Bausa – Flex
RAF Camora ft. Kontra K – Gewarnt
RAF Camora ft. Ahmand Amin – Lento
RAF Camora ft. Joshi Mizu – ROSÉ
RAF Camora ft. Gallo Nero – Wer weiß schon
RAF Camora ft. The Cratez – Maschine

Titelbild Credit: © RAF Camora