Lou Asril – Soul und RnB Wunder aus Österreich

Lou Asril - 19 Jahre alt, gerade mitten im Zivildienst & zukünftiger Superstar? Alle Zeichen deuten genau darauf hin, dabei ist der junge Musiker noch neu im Geschäft, hat er doch erst zwei Songs veröffentlicht. Seine bisher veröffentlichten Songs klingen eher nach Hollywood-Größe als nach österreichischem Newcomer - sky is the limit.
Lou Asril

Lucas Riel alias Lou Asril begann bereits früh Musik zu machen und schrieb seine ersten Songs mit gerade einmal 9 Jahren. Mit 11 beginnt er eine klassische Klavierausbildung, mit 15 steht Lucas zum ersten Mal live auf der Bühne und mit 17 erreichte er den ersten Platz bei den Joe Zawinul Awards und reiste in die großen Musikstudios nach Los Angeles.

Die Inspiration, die er aus diesen Erfahrungen geschöpft hat, findet man auch in seiner Musik wieder. Sein Sound klingt ein wenig nach James Bond und ganz stark nach ganz großem Kino.

Stage Time für Lou Asril mit 19 Jahren

Die Arbeit zahlt sich aus: Lou Asril eroberte im Sommer 2019 die großen Festivalbühnen, spielte auf dem popfest Wien und auf dem Ahoi! Pop in Linz an der Seite von österreichischen Größen wie Yung Hurn und Bilderbuch. Seine erste Single “Divine Goldmine” erreichte über 200.000 Views auf YouTube und 240.000 Streams auf Spotify. Eins dürfte mittlerweile klar sein: Man darf sich freuen, auf alles was noch kommt!

Und bald wird es so weit sein: Lou Asril veröffentlicht mit dem selbstbetitelten Mini-Album „louasril“ am 13. März 2020 sein erstes größeres Projekt. Neben Songs wie „Divine Goldmine„, „Soothing Mooving“ und „Friek“ werden auch drei weitere neue Hits auf dem Album zu hören sein.


Lou beschäftigt sich auf dem Album mit Themen wie Liebe, Sex und Empowerment, aber auch mit Verletzlichkeit. Die Texte greift der Musiker aus seinem unmittelbaren Lebensumfeld, findet seine Inspiration in eigenen Geschichten und Erfahrungen. Für den Feinschliff seines ersten Mini-Albums hat sich Lou Asril auch bekannte Hilfe mit ins Boot geholt: An Bord sind unter anderem die Wiener Produzenten monophobe, das Aushängeschild des österreichischen Pop-Booms Zebo Adam und Alex The Flipper, der auch eng mit Mavi Phoenix zusammenarbeitet.

Die bereits veröffentlichten Songs des Albums versprechen bereits viel und man darf sich noch mehr erwarten – durch und durch Lou Asril Sound eben!

Lou Asril

Genre: Soul, RnB
Mitglieder: Lucas Riel
Herkunft: Niederösterreich
Gründungsjahr: 2019

Titelbild Credit: ©Tim Cavadini

Alle Spotlight Songs auf einen Klick