Drum’n’Bass trifft Klassik – Red Bull Symphonic mit Camo & Krooked und Christian Kolonovits

Am 1. und 2. Februar 2020 präsentieren die Drum'n'Bass Pioniere Camo & Krooked gemeinsam mit Star-Komponist Christian Kolonovits und dem Max Steiner Orchester eine Musikshow der Extraklasse im Wiener Konzerthaus, die es so noch nicht gegeben hat!
Red Bull Symphonic

Drum'n'Bass x Klassik

Was passiert, wenn kompromisslose Drum’n’Bass-Sounds aus Österreich und symphonische Musik aufeinandertreffen? Genau diese Frage stellen sich die Stars der Drum’n’Bass-Szene Camo & Krooked seit einiger Zeit und suchen jetzt mit dem österreichischen Musik-Genie Christian Kolonovits nach einer Antwort.

Das Ergebnis werden sie gemeinsam bei der Premiere von Red Bull Symphonic im renommierten Wiener Konzerthaus vorstellen.

Eine Kollaboration, die spannender nicht sein könnte: Camo & Krooked sind bekannt für ihre avantgardistischen Leistungen in der elektronischen Musik und spielen seit Jahren unzählige Shows vor Fans rund um den Globus. Ihre Musik ist der Soundtrack von Games wie FIFA Street und Gran Tourismo und als absolutes Highlight haben Camo & Krooked letztes Jahr beim legendären ADE eine Masterclass gehalten, die im Jahr davor noch von Martin Garrix vorgetragen wurde.

Jetzt stellen sie sich gemeinsam mit dem legendären österreichischen Komponisten und Dirigenten Christian Kolonovits, der schon für Musikgrößen wie Wolfgang Ambros, Georg Danzer oder Rainhard Fendrich komponierte, einer neuen Herausforderung und erfüllen sich nebenbei einen Lebenstraum: die Kombination aus elektronischer und klassischer Musik!

Dabei werden sie von niemand Geringerem unterstützt als vom Max Steiner Orchester, benannt nach dem legendären österreichischen Komponisten Max Steiner, dem Mitbegründer der Filmmusik in Hollywood.