Blond starten mit ihrem Debütalbum „Martini Sprite 2020“-Tour | TourCheck

Am 31.01.2020 ist es endlich soweit. Die Chemnitzer Formation Blond veröffentlichen ihr Debütalbum „Martini Sprite“ und feiern den Release ausgiebig auf ihrer großen „Martini Sprite 2020“ Tour.
Martini Sprite 2020

Martini Sprite

Die vier Single-Auskopplungen „Hit“, „Thorsten“, „Autogen“ und „Match“ bieten schon einen Sneak-Peak auf ihr neues Album. Ausschließlich deutsche Lyrics beschreiben den Zustand einer unruhvollen ostdeutschen Jugend.

In atemberaubender Geschwindigkeit verwandelte sich die Kinderzimmerformation Blond, bestehend aus Lotta Kummer, Nina Kummer und Johann Bonitz, in eine veritable Showgröße. Die Kombination aus verschiedenen, scheinbar unvereinbaren Welten ist sowohl inhaltlich als auch in der Live-Performance eine Blond-Spezialität und bietet den sogenannten Las Vegas Glamour.

Themen wie Mansplaining, Generation Tinder, Raststättenromantik und üble Regelschmerzen liegen in ihrer Bedeutung für die Band gleich auf und werden feministisch betrachtet, ohne das Wort „Feminismus“ einmal zu benutzen.

Formationstanz und Rapgesang, Powerpop und Zauberkunst gehören bei Bühnen-Auftritten schon lange zusammen.  Nach unzähligen Konzerten, ausgiebigen Touren, unter anderem mit AnnenMayKantereit, Kraftklub, Zugezogen Maskulin und Von Wegen Lisbeth, Festival-Auftritten auf dem MS Dockville, dem Kosmonaut Festival und dem PULS Open Air sowie einigen Single-Releases, beschlossen die dynamischen Drei, endlich ihr Debütalbum „Martini Sprite“ aufzunehmen.  

Blond auf großer „Martini Sprite 2020“-Tour

Wer Bock auf ein Stück Las Vegas Glamour oder die Fresse voll Spinat hat, sollte sich umbedingt sein Ticket checken!

  • 20.02.2020 Wien, Fluc
  • 21.02.2020 Zürich, Exil
  • 26.02.2020 Stuttgart, Im Wizemann
  • 27.02.2020 Wiesbaden, Schlachthof
  • 28.02.2020 Köln, Gebäude 9
  • 29.02.2020 Bremen, Lagerhaus
  • 03.03.2020 Hamburg, Molotow
  • 04.03.2020 Hannover, Musikzentrum
  • 05.03.2020 Berlin, Lido
  • 06.03.2020 Leipzig, Werk2

Titelbild Credit: ©Ernesto Uhlmann

Alle TourCheck Songs auf einen Klick