Fil Bo Riva

TourCheck: „Beautiful Sadness“ Tour 2019 | Fil Bo Riva

Nach einer erfolgreichen Debüt-EP „If You’re Right, It’s Alright“ und einer großen Festivaltour, schreibt Fil Bo Riva ein weiteres Kapitel seiner Erfolgsstory: Am 22. März 2019 erscheint das Debüt-Album „Beautiful Sadness“ und anschließend geht es auf Europatour. Wir machen den TourCheck!

Von Italien nach Berlin

Filippo Bonamici aka Fil Bo Riva ist in Italien geboren und aufgewachsen. Sein Freigeist führte ihn auf eine Reise durch Europa: In Madrid gekellnert, in Irland Abitur gemacht und in Berlin studiert. Nach 2 Jahren schmieß Fil Bo Riva sein Studium hin und konzentrierte sich auf die Musik. Zufällig traf Fil auf seine Gitarrist Felix A. Remm und den Produzenten Robert Stephenson. Gemeinsam starteten die Drei das Erfolgsprojekt „Fil Bo Riva“, das man nicht Band nennen muss. „Es ist ein Projekt, in dem zwei Freunde ihre Leidenschaft kombinieren“, sagt Filippo.

Beautiful Sadness

Das erste Fil Bo Riva Album, »Beautiful Sadness«, trägt Europa im Herzen und eine freiheitlich offene Ausrichtung auf der Zunge. Mit Grandezza lotet Fil auf seinem Debüt-Album in schwelgerischen Hymnen wie »Time Is Your Gun« oder der ersten Single »Go Rilla« die Grenzen des Indie-Rock aus und überführt gleichzeitig die europäische Folktradition in die Moderne. 
Diese Kombination lohnt sich nicht nur auf dem neuen Album anzuhören, sondern auch live zu erleben. 

Sei up2date mit der homies: Tourcheck!-Playlist

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.